Solisten für das Mendelssohn-Konzert am 18.05.2014

Auch für unser Konzert am 18.05.2014 konnten wir wieder professionelle Solisten gewinnen:

Die Sopranistin Sonja Mäsing ist bereits seit 2003 immer wieder in unseren Konzerten zu hören. Sie begeisterte uns und das Publikum bei der Aufführung von Kantaten und als Solistin in der JohannespassionVielen ist sie sicherlich aus den Neujahrskonzerten 2012 und 2013 in Erinnerung.

Die 29-jährige Mezzosopranistin Britta Strege  wird uns zum ersten Mal unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind gespannt, welche Stimme uns erwartet.

Auch der Tenor Clemens Löschmann ist bei uns erstmals im Jahr 2003 aufgetreten. Weitere Auftritte erfolgten 2004 und 2006. Zuletzt hat er uns in den Neujahrskonzerten 2009 und 2010 begleitet. Warum wir seine Auftritte immer wieder genießen, können Sie sicherlich verstehen, wenn Sie sich seine Stimme anhören.

Serge Novique kennen wir aus der Johannes-Passion, die wir 2011 aufgeführt haben. Er wird am 18.05.2014 die Titelrolle „spielen“. Eine Kostprobe der von ihm gesungenen Elias-Arie „Es ist genug“ können Sie hier hören.

Werbeanzeigen

Homepage 2013

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 8.700 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 3 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

„Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms

Am 10.03.2013 haben wir um 18.00 Uhr in der St. Joseph Kirche in Stadtlohn die von Brahms selbst erstellte Fassung für Chor und Klavier zu vier Händen aufgeführt.

Diese Version wurde bei der ersten Aufführung in London benutzt und ist daher auch als “Londoner Fassung” bekannt. Der üblicherweise eingesetzte Klavierauszug stammt vom Komponisten selbst.

Datei:Johannes Brahms.gifInformationen zu:
„Ein deutsches Requiem“
Johannes Brahms

Fotogalerie
Pressemitteilungen:
22.02.201308.03.201312.03.2013

Solisten:
Jana Stehr, Sopran
Gregor Stachowiak, Bariton  
Martijn und Stefan Blaak, Piano
Eric Blom, Pauken