Vredener Klassiknacht am 28. Mai 1987

Im Theater- und Konzertsaal Vreden fand unter der Leitung von Claus Urban die Vredener Klassiknacht statt. Die visuelle Gestaltung übernahm Piotr Sonnewend, den Text und die Moderation Rolfrafael Schröer. Es waren folgende Werke zu hören:

  • Mozart: aus Idomeneo
  • Beethoven: Fantasie für Klavier, Chor und Orchester op. 80, Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 “Eroica”

Den Klavierpart übernahm Claudius Tanski.

Es spielten  Mitglieder der Essener Philharmoniker.

Werbeanzeigen

Vredener Klassiknacht am 07. Juni 1986

Am 07.06.1986 wurden im Theater- und Konzertsaal Vreden unter der Leitung von Claus Urban folgende Werke aufgeführt:

  • Mozart: ”Eine kleine Nachtmusik”, Serenade G-Dur KV 525, Konzertarien: Bella mia fiamma KV 528, Schon lacht der holde Frühling KV 580
  • Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur “Pastorale” op. 68

Als Solistin war Isabel Lippitz, Sopran, zu hören.

Bach und Beethoven am 24., 25. und 27. August 1985

Die Konzerte fanden am 24.08.1985 in der Pfarrkirche St. Marien, Ochtrup, am 25.08.1985 in der Abteikirche Gerleve, Billerbeck, und am 27.08.1985 in der Pfarrkirche St. Josef, Stadtlohn, statt. Die Aufführungen erfolgte zusammen mit   der “Associazione Corale Santa Maria degli Angeli di Segni”, Rom , unter Leitung von  Garbriele Pizzuti und Claus Urban.

Wir führten das Magnificat D-Dur von Joh. Seb. Bach und die Messe C-Dur von Beethoven auf.

Es begleitete uns das Orchester der Euregio Konzertgesellschaft.

Als Solisten traten auf:

  • Isabel Lippitz, Sopran,
  • Renate Naber, Alt
  • Anton Trommelen, Tenor
  • Enrico Turco, Baß