Claudia Patacca

Die holländische Sopranistin Claudia Patacca begann ihr Studium am Konservatorium in Enschede, graduierte cum laude und gewann den Tubantia Preis. Ihre Studien setzte sie am Internationalen Opern Zentrum in Amsterdam fort. Sie sang an den Opernhäusern in Enschede, Maastricht, Amsterdam, Brüssel, Frankurt und Halle, mit Dirigenten wie Simon Rattle, Antonia Pappano, Ton Koopmann, Jaap van Zweden, Neil Stullberg, Kenneth Montgommery und Jan Willem de Vriend. Seit September 2007 ist sie Professorin an der Musikhochschule ArtEZ in Enschede.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s