Serge Novique

Der Bariton Serge Novique studierte Gesang an den Universitäten Maastricht, Amsterdam, Karlsruhe und Salzburg (bei den Professoren Lieuwe Visser, Donald Litaker, Kurt Rydl, Grace Bumbry, Robert Lloyd und Giorgio Giuseppini).
Am Festspielhaus in Baden-Baden gab er 1998 in der Rolle des Escamillo in der Bizet-Oper “Carmen” sein Operndebut. Es folgten Engagements und Gastverträge u.a. am Theater Neustrelitz, Theater Nordhausen, Amsterdamer Staatsoper, Theater Klagenfurt, an der Opera Monte Carlo, den Festspielen St. Pölten, bei der Haifa New Symphony. Als Konzertsänger steht er auf internationalen Bühnen mit Werken wie z.B. Carmina Burana, Johannes- und Matthäus-Passion, Weihnachtsoratorium, Puccini´s „Messa di Gloria“, Brahms-, Duruflé-, Fauré-, Mozart-, Verdi – Requiem, Händels „Joshua“ und „Messias“, den „Messen solennelle“ von Gounod und Berlioz u.a.. Seit 2009 ist er ausschließlich als freiberuflicher Künstler tätig.

Hörprobe Elias: „Ist nicht des Herrn Wort wie ein Feuer“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s